logo-swisswetter-inserate.png

Spezialwetterbericht vom 31.07.2017 ms

Die erste Augustwoche - "biblisch" heiss?

Dass es wohl eine rekordverdächtig heiße Woche wird schreibt nun eh schon jedes 2. Facebookprofil... und auch die Frontenanalyse gibt uns keine neuen Aufschlüsse.. Inflationär wird aber das Posten des GFS Modelloutputs für einzelne Tage.. 43 Grad stehen im Raum hört man. Sowohl bei ECMWF als auch bei GFS offenbaren sich bei solchen Extremsituationen die Probleme, die beide Modelle mit ihren Grenzschichtschemata und dem alles entscheidenden Parameter Verdunstung haben...

20451827_1460197517360031_4601908467283825293_o.jpg

EC ist mit den Temperaturprognosen zu konservativ, weil die Verdunstung überschätzt wird, was zu extrem hohen Taupunkten führt... GFS hat genau das gegenteilige Problem.. die Grenzschicht/Boden trocknet brutal aus und deswegen wird es biblisch heiß.. die Wahrheit .. ob sie in der Mitte liegt ? eher. Der 40-er kann jedenfalls fallen. Kann.