Spezialwetterbericht vom 18.11.2016

Nächste Woche wieder wesentlich milder

Ganz Österreich ist heute verföhnt worden .. ganz Österreich ? Fast.. bis auf die Nebelinsel über Wien und dem dem Donauraum, die der Blogger heute unter Depressionen erdulden musste, wie die Höchstwerte von heute zeigen.

15123106_1208393542540431_4159475632407229640_o.jpg


Die dem Föhn folgende Kaltfront und der damit verbundene Kaltluftvorstoß sehen auf dem ersten Blick ausnehmend eindrucksvoll und intensiv aus, werden aber verpuffen wie Aufrufe zur Objektivität im aktuellen Wahlkampf. Schuld daran ist das vom Mittelatlantik hereinstürmende, nächste Tief, das mit kräftiger Warmluftadvektion dem aktuellen Tief in den Rücken fällt und es zur Unkenntlichkeit verstümmeln wird. Nach einem regnerischen Samstag wird der neue Star am Zyklonenhimmel als Hispano-Brite bei uns ab Sonntag neuerlich den Föhn für einige Tage auf 2000 Watt stellen ...

 

Spazierer Manfred

18.11.2016  /  21:00 Uhr  /  Manfred Spatzierer

Manfred Spatzierer hat an der Universität Wien studiert und ist Mitbegründer der UBIMET GmbH

Grafiken: UBIMET

 

Drucken E-Mail