Spezialwetterbericht 29.06.2015

Erste "Ermüdungsanzeichen"

Die kommende sehr warme bis heisse Phase wird voraussichtlich doch nicht so lange andauern wie befürchtet. Die heutigen Morgenkarten zeigen einen "Einbruch" der Temperaturen auf den 6. Juli. Wie am unteren Rand der Grafik erkennbar ist, wird es ab diesem Datum auch feuchter und die Regenwahrscheinlichkeit nimmt zu.

20150629 ensembles

Die Franzosen werden voraussichtlich weit mehr unter der Hitze leiden als die Schweiz und Deutschland. Hier die Aussichten für Frankreich:

Hitze in Frankreich

copyright Grafiken: WetterOnline/meteo-express

29.06.2015  /  09:30 Uhr  /  mbr

 

Drucken E-Mail