Kanada und Nordamerika tiefgekühlt

Auf das Extreme Kälte in Kanada und Teilen der USA

2017 verabschiedet sich mit extremen Temperaturen in Nordamerika, meist mit unter -20 bis -25ºC.

Wir sprechen von Temperaturen von fast 20 Grad unter Null in Städten wie Chicago, Illinois (der drittbevölkerungsreichsten Stadt der Vereinigten Staaten). Bemerkenswert ist auch die -20/-22ºC Vorhersage für Detroit (Michigan) und bis zu -26ºC! in Minneapolis, Minnesota.

20171229 grosse kälte in den usa

(Für Grossbild auf die Vorschau klicken)

Ein großer Teil Nordamerikas steht unter dem Einfluss einer bedeutenden Kaltluftmasse arktischen Ursprungs. Wie die Abbildung oben zeigt, erstreckt sich diese sehr kalte Luftzunge über einen grossen Teil Kanadas und den inneröstlichen Teil der Vereinigten Staaten und sogar bis in die südlichsten Staaten.

Nur der südwestliche Quadrant des Landes befindet sich vollständig am Rande dieser Situation, mit recht angenehmen und sogar etwas warmen Temperaturen von mehr als 16 bis fast 20ºC in Staaten wie Kalifornien und vor allem Arizona und New Mexico.


39721_brotschi_100x75.jpg

29.12.2017 -  15:50 Uhr  - Markus A. Brotschi

copyrights
Grafiken:  - meteoBadajoz, bearbeitet durch SwissWetter.ch
Fotos: -