WebCam Älplibahn

1801 müM (Graubünden)


Die Älplibahn in Malans in der Bündner Herrschaft ist eine während des Sommers betriebene Luftseilbahn vom Tal bis auf das Älpli am Vilan auf 1801 m.ü.M. Die Länge der Strecke beträgt 3485 Meter, der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation knapp 1200 Meter. Die Fahrzeit dauert rund 14 Minuten.


WebCam Aelplibahn, Blick Richtung Süd


Wetter-Kamera Aelplibahn Malans


Die Älplibahn hat ihren Ursprung im Zweiten Weltkrieg und diente damals der Versorgung der Grenztruppen. 1939 wurde mit dem Bau begonnen, die Bahn dann 1941 in Betrieb genommen zu rein militärischen Zwecken. Von 1945 bis 1973 wurde sie touristisch genutzt, dann jedoch wegen fehlender finanzieller Mittel für Renovierungsarbeiten eingestellt. Ein neu gegründeter, genossenschaftlich organisierter Älplibahnverein sorgte 1982 für die Wiedereröffnung der Pendelbahn. Freiwilligen Teams sorgen für den Betrieb der Bahn und des Restaurants bei der Bergstation.

Die Älplibahn ist Teil der touristischen Destination Heidiland. Die Bahn kann als Start oder Ziel für den Prättigauer Höhenweg gewählt werden.


Links:

 Die Webcam wurde realisiert durch: brotschi-group.com >>




 

contentmap_plugin