Südfrankreich mit Unwetterpotential

In Südfrankreich kann es heute so richtig zur Sache gehen

Aktuell zieht eine Kaltfront nach Westeuropa. Dies begünstigt die Entstehung eines Tiefs im westlichen Mittelmeer-Raum. An diesem Wochenende verstärkt sich das Tief noch und zieht dann über den Golf von Genua weiter und am Sonntag in Richtung Norditalien.

Mit der südlichen Strömung auf der Vorderseite des Tiefs wird dabei die feuchtwarme Luft in Bodennähe vom Meer her weiter ins Landesinnere geweht, wodurch dort die Unwettergefahr vor allem am Nachmittag und Abend sowie in der Nacht auf Sonntag stark zunimmt. Man rechnet mit Überschwemmungen, Hagel, starken Gewittern. Das ist für Südfrankreich um diese Jahreszeit nichts Ungewöhnliches. Dieses Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr.

Hier die Warnung der Unwetterzentrale Frankreich:

unwetterpotential suedfrankreich

Niederschlagsfilm:



39721_brotschi_100x75.jpg

04.11.2017  /  10:30 Uhr  /  Markus A. Brotschi

copyrights
Grafiken:  - Unwetterzentrale.fr, bearbeitet durch SwissWetter.ch
Fotos: -

 

Drucken E-Mail