Spezialwetterbericht 04.01.2015

Und weg ist der Winter!

Quasi "über Nacht" wurde der Winter weggepustet und zwar weeeeeeit in den Osten und Norden. So schnell wird er leider auch nicht zurückkehren. Auf der Alpennordseite hat es bis weit hinauf geregnet und die Alpensüdseite hat kaum Schnee erhalten. Das Schäumchen, das im Graubünden liegt, wird auch schon bald wieder weggetaut sein - da nützt auch die "gute-Laune-Aktion" von SRF Meteo nichts.

Die aktuelle Karte zeigt die Temperaturen - der Winter wurde fast bis nach Sibirien vertrieben:

20150104 temps



Aber es kommt noch "besser":

Von Montag bis Donnerstag wird das Wetter in der Schweiz relativ ruhig - aber die Temperaturen steigen in der Höhe auf 1500m auf rund +5° an. Das heisst: Auf den Bergen auch nachts Tauwetter! Ab Freitag stellt sich eine sehr windige bis stürmische Westlage ein. Und genau aufs Wochenende steht sogar ein Orkantief auf dem Programm - dies durfte gemäss den heutigen Karten aber zum Glück eher Nord- und Mitteldeutschland sowie Polen betreffen.

Der tiefe Winter ist in weite Ferne gerückt.

copyright der Karten:  infoclimat.fr

04.01.2015 mbr

 

Drucken E-Mail